Anmeldung auf Warteliste Windelwellness und Babyrocker Aug/Jul (425-705)

Mo. 06.01.2020 (10:30 - 11:45 Uhr) - Mo. 22.06.2020 in Gescher, WIBS, Marktplatz 4
Dozentin: Sarah Schwanekamp

Erlebnis und Entspannung für Eltern und Kinder - vom Säuglingsalter bis zum ersten Geburtstag

In den ersten Lebensmonaten ist ein Baby ganz damit beschäftigt, sich selbst und seinen Körper wahrzunehmen und Kontakte durch Berührungen und Ansprache zu genießen. Für diesen Altersabschnitt steht die Windelwellness im Vordergrund, in der die Eltern verschiedene Massagetechniken erlernen. Die einfühlsame Zuwendung bei der Massage fördert nicht nur die gemeinsame Entspannung von Mutter und Kind, quälende Blähungen können gelindert und eine gesunde Verdauung gefördert werden. Der intensive Kontakt bildet Vertrauen und gibt Sicherheit im Umgang mit dem Kind. Mit wachsendem Alter erweitern die Kinder ihren Aktionsradius und erobern ihre Umwelt. Für den kindlichen Forschungs- und Erkundungsdrang stehen den "Babyrockern" vielfältige Spiel- und Bewegungsanregungen zur Verfügung. Individuell abgestimmte Spielangebote bringen nicht nur großen Spaß, auch werden Motorik, taktile und visuelle Wahrnehmung, Kreativität und die Sprachentwicklung gefördert. Die Kinder können sich selbst erfahren und mit allen Sinnen erleben – sie tasten und matschen, klettern und erforschen, hören und schmecken, fühlen und riechen.

In entspannter Atmosphäre können sich die Eltern bei Kaffee oder Tee zu Alltagsthemen im Leben mit Kindern austauschen oder auch konkrete Tipps und Hilfestellungen zu vielen Themen erhalten.

Anmeldung auf Warteliste Windelwellness und Babyrocker online neu Jan/Feb (425-730)

Mi. 06.05.2020 (09:00 - 10:15 Uhr) - Mi. 24.06.2020 in Internet-Zoom
Dozentin: Christina Rösgen

In den ersten Lebensmonaten ist ein Baby ganz damit beschäftigt, sich selbst und seinen Körper wahrzunehmen und Kontakte durch Berührungen und Ansprache zu genießen. Für diesen Altersabschnitt steht die Windelwellness im Vordergrund, in der die Eltern verschiedene Massagetechniken erlernen. Die einfühlsame Zuwendung bei der Massage fördert nicht nur die gemeinsame Entspannung von Mutter und Kind, quälende Blähungen können gelindert und eine gesunde Verdauung gefördert werden. Der intensive Kontakt bildet Vertrauen und gibt Sicherheit im Umgang mit dem Kind. Mit wachsendem Alter erweitern die Kinder ihren Aktionsradius und erobern ihre Umwelt. Für den kindlichen Forschungs- und Erkundungsdrang stehen den "Babyrockern" vielfältige Spiel- und Bewegungsanregungen zur Verfügung. Individuell abgestimmte Spielangebote bringen nicht nur großen Spaß, auch werden Motorik, taktile und visuelle Wahrnehmung, Kreativität und die Sprachentwicklung gefördert. Die Eltern können sich zu Alltagsthemen im Leben mit Kindern austauschen oder auch konkrete Tipps und Hilfestellungen zu vielen Themen erhalten. Zielgruppe: Eltern mit Kindern im Alter von vier bis sieben Monaten.

Plätze frei Prager-Eltern-Kind-Programm (425-032)

Fr. 14.08.2020 (09:00 - 10:30 Uhr) - Fr. 09.10.2020 in Gescher, Ergotherapiepraxis Valerie Schöning, Marien-Quartier, Josef-Willenbrink-Str. 1
Dozentin: Marion Beeke

Das Prager-Eltern-Kind-Programm, kurz PEKiP, ist ein Begleitprogramm für Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr. Jedes Kind ist einzigartig und hat sein eigenes Entwicklungstempo. Hier erhalten Eltern passgenaue Spiel- und Bewegungsanregungen für ihr Baby, denn Spiel und Bewegung eröffnen Kindern die Möglichkeit, wichtige Erfahrungen für ihre geistige, soziale und motorische Entwicklung zu machen. Die Eltern können ihr Kind in dieser Zeit bewusst wahrnehmen und die gemeinsamen Spiele genießen. Sie erfahren, welche Bedürfnisse das Kind signalisiert, was ihm Freude macht und was ihm gut tut. So wird die Bindung gestärkt. Die offene Atmosphäre in der Gruppe regt dazu an, sich mit anderen Eltern auszutauschen, die ebenso am Beginn eines neuen Lebensabschnitts stehen. Die Babys genießen das Spiel mit den Eltern und haben Freude am Kontakt mit Gleichaltrigen.

Plätze frei Prager-Eltern-Kind-Programm (425-036)

Fr. 14.08.2020 (10:45 - 12:15 Uhr) - Fr. 09.10.2020 in Gescher, Ergotherapiepraxis Valerie Schöning, Marien-Quartier, Josef-Willenbrink-Str. 1
Dozentin: Marion Beeke

Das Prager-Eltern-Kind-Programm, kurz PEKiP, ist ein Begleitprogramm für Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr. Jedes Kind ist einzigartig und hat sein eigenes Entwicklungstempo. Hier erhalten Eltern passgenaue Spiel- und Bewegungsanregungen für ihr Baby, denn Spiel und Bewegung eröffnen Kindern die Möglichkeit, wichtige Erfahrungen für ihre geistige, soziale und motorische Entwicklung zu machen. Die Eltern können ihr Kind in dieser Zeit bewusst wahrnehmen und die gemeinsamen Spiele genießen. Sie erfahren, welche Bedürfnisse das Kind signalisiert, was ihm Freude macht und was ihm gut tut. So wird die Bindung gestärkt. Die offene Atmosphäre in der Gruppe regt dazu an, sich mit anderen Eltern auszutauschen, die ebenso am Beginn eines neuen Lebensabschnitts stehen. Die Babys genießen das Spiel mit den Eltern und haben Freude am Kontakt mit Gleichaltrigen.

Plätze frei Prager-Eltern-Kind-Programm (425-033)

Fr. 30.10.2020 (09:00 - 10:30 Uhr) - Fr. 04.12.2020 in Gescher, Ergotherapiepraxis Valerie Schöning, Marien-Quartier, Josef-Willenbrink-Str. 1
Dozentin: Marion Beeke

Das Prager-Eltern-Kind-Programm, kurz PEKiP, ist ein Begleitprogramm für Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr. Jedes Kind ist einzigartig und hat sein eigenes Entwicklungstempo. Hier erhalten Eltern passgenaue Spiel- und Bewegungsanregungen für ihr Baby, denn Spiel und Bewegung eröffnen Kindern die Möglichkeit, wichtige Erfahrungen für ihre geistige, soziale und motorische Entwicklung zu machen. Die Eltern können ihr Kind in dieser Zeit bewusst wahrnehmen und die gemeinsamen Spiele genießen. Sie erfahren, welche Bedürfnisse das Kind signalisiert, was ihm Freude macht und was ihm gut tut. So wird die Bindung gestärkt. Die offene Atmosphäre in der Gruppe regt dazu an, sich mit anderen Eltern auszutauschen, die ebenso am Beginn eines neuen Lebensabschnitts stehen. Die Babys genießen das Spiel mit den Eltern und haben Freude am Kontakt mit Gleichaltrigen.

Plätze frei Prager-Eltern-Kind-Programm (425-037)

Fr. 30.10.2020 (10:45 - 12:15 Uhr) - Fr. 04.12.2020 in Gescher, Ergotherapiepraxis Valerie Schöning, Marien-Quartier, Josef-Willenbrink-Str. 1
Dozentin: Marion Beeke

Das Prager-Eltern-Kind-Programm, kurz PEKiP, ist ein Begleitprogramm für Eltern mit Kindern im ersten Lebensjahr. Jedes Kind ist einzigartig und hat sein eigenes Entwicklungstempo. Hier erhalten Eltern passgenaue Spiel- und Bewegungsanregungen für ihr Baby, denn Spiel und Bewegung eröffnen Kindern die Möglichkeit, wichtige Erfahrungen für ihre geistige, soziale und motorische Entwicklung zu machen. Die Eltern können ihr Kind in dieser Zeit bewusst wahrnehmen und die gemeinsamen Spiele genießen. Sie erfahren, welche Bedürfnisse das Kind signalisiert, was ihm Freude macht und was ihm gut tut. So wird die Bindung gestärkt. Die offene Atmosphäre in der Gruppe regt dazu an, sich mit anderen Eltern auszutauschen, die ebenso am Beginn eines neuen Lebensabschnitts stehen. Die Babys genießen das Spiel mit den Eltern und haben Freude am Kontakt mit Gleichaltrigen.