Programm / Programm / Gesund leben - gesund bleiben / Ernährung
Programm / Programm / Gesund leben - gesund bleiben / Ernährung
Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Heilfasten und Yoga in Gemeinschaft - Infoabend (531-130)

Sa. 18.01.2020 11:00 - 12:00 Uhr in Vreden, Yoga Zentrum Vreden, Wüllener Str. 20
Donzentin: Angelika Al-Attar

Fasten ist eine freiwillige Nahrungsenthaltung. Es reinigt den Körper und ist gleichzeitig eine Möglichkeit, Emotionen und Psyche zu klären und die Zukunft neu zu gestalten. Fasten ist Neubeginn, Neuorientierung und Befreiung von Altlasten. Fasten regt die Lebenskräfte an. Während des Fastens richtet sich der Mensch nach innen. Auch Yoga hat zum Ziel, den Geist zur Ruhe bringen, um Körper, Geist und Seele zu verbinden. Yogaübungen stellen daher eine wunderbare Ergänzung zum Fasten dar.

Plätze frei Iss besser so - die etwas andere Ernährungsumstellung (531-128)

Mo. 20.01.2020 (19:00 - 20:30 Uhr) - Fr. 21.02.2020 in Ahaus, GKF - Gesundheit für Kind und Familie, Bahnhofstr. 93, Raum "Ergotherapie"
Donzentin: ErnährungsberaterinNadine Hermeling

Esse ich eigentlich gesund? Ein Thema, das gerade heute viele Menschen bewegt. In diesem Kurs finden Sie Antworten, schnelle und schmackhafte Rezepte und alle Informationen für eine gesunde, alltagstaugliche Ernährung. Denn nichts wirkt sich mehr auf unsere Gesundheit, unsere Leistungsfähigkeit und den Alterungsprozess aus als unsere tägliche Nahrungsaufnahme. Der Kurs richtet sich an alle, die ihren Ernährungsstil dauerhaft in eine gesunde Richtung lenken, ihr Körpergewicht reduzieren oder einfach nur energiegeladen und genussvoll durchs Leben gehen möchten. Ernährungsberaterin Nadine Hermeling informiert an sechs Themenabenden über Basiswissen, Gewichtsreduktion, Sättigung, Zucker, Kohlenhydrate, Fette und Öle und vieles mehr. Nach Absprache wird ein Sportabend angeboten, bei dem nicht die Zahlen auf der Waage, sondern der Spaß an der Bewegung im Vordergrund stehen soll.

Plätze frei Suchtfaktor Zucker – Auf der Suche nach guten Alternativen (410-021)

Mi. 19.02.2020 19:30 - 21:45 Uhr in Stadtlohn, Weststraße 9
Donzentin: Elisabeth Rottmann

Zucker findet sich in fast allen Lebensmitteln, von der Fertignahrung bis zur Dauerwurst, vor allem aber in Lebensmitteln, in denen man ihn nicht vermutet. Die Industrie süßt mit Zucker, um den Geschmack zu verbessern und das zunehmend mit billigem, fructose-haltigen Maissirup, der laut Forschung einen ungünstigen Einfluss auf unseren Stoffwechsel und damit auf unsere Gesundheit hat. Erkrankungen, wie Diabetes, Bluthochdruck, Insulinresistenz, Adipositas und Gicht, können die Folge sein. Im Rahmen dieses Vortrags lernen Sie Alternativen kennen.

Plätze frei Heilfasten und Yoga in Gemeinschaft (531-131)

Mi. 26.02.2020 (16:00 - 17:00 Uhr) - So. 01.03.2020 in Vreden, Yoga Zentrum Vreden, Wüllener Str. 20
Donzentin: Angelika Al-Attar

Fasten ist eine freiwillige Nahrungsenthaltung. Es reinigt den Körper und ist gleichzeitig eine Möglichkeit, Emotionen und Psyche zu klären und die Zukunft neu zu gestalten. Fasten ist Neubeginn, Neuorientierung und Befreiung von Altlasten. Fasten regt die Lebenskräfte an. Während des Fastens richtet sich der Mensch nach innen. Auch Yoga hat zum Ziel, den Geist zur Ruhe bringen, um Körper, Geist und Seele zu verbinden. Yogaübungen stellen daher eine wunderbare Ergänzung zum Fasten dar.

Plätze frei Wer abnehmen will, muss essen... (531-121)

Mi. 04.03.2020 19:30 - 21:00 Uhr in Stadtlohn, Weststraße 9
Donzentin: Monika Wissing

Unzählige Abnehmwillige scheitern an Diäten, weil sie schlichtweg zu wenig essen. Denn die Nahrungsaufnahme beeinflusst den Stoffwechsel so massiv, dass alles Hungern nur dazu führt, dass am Ende wieder mehr Speck auf Hüfte, Beinen und Hintern landet. Der Körper fährt den Stoffwechsel runter, er läuft auf Sparflamme. Es werden weniger Kalorien verbrannt. Zwar purzeln anfangs die Pfunde, aber die Gewichtsabnahme gerät durch den niedrigen Stoffwechsel irgendwann ins Stocken und bleibt dann bis zu 12 Monaten im Keller. Wird nach der Hungerkur wieder normal gegessen, kommt es zum bekannten Jojo-Effekt. Wie man diese Spirale vermeiden kann und vernünftig abnimmt, wird die Referentin anschaulich darstellen.

Plätze frei Heilfasten und Yoga in Gemeinschaft - Infoabend (531-135)

Mi. 11.03.2020 18:30 - 20:00 Uhr in Ahaus, GKF - Gesundheit für Kind und Familie, Bahnhofstr. 93, Raum "Grüne Wiese"
Donzentin: Ulrike Speit

Die Karnevalstage sind bald vorbei und es beginnt die Fastenzeit, eine Zeit sich zu besinnen und in sich hinein zu spüren, wo Veränderung gut tut. Fasten ist eine freiwillige Nahrungsenthaltung. Es reinigt den Körper und ist gleichzeitig eine Möglichkeit, Emotionen und Psyche zu klären und die Zukunft neu zu gestalten. Fasten ist Neubeginn, Neuorientierung und Befreiung von Altlasten. Fasten regt die Lebenskräfte an. Während des Fastens richtet sich der Mensch nach innen. Das ist auch das Ziel des Yoga, den Geist zur Ruhe bringen, um Körper, Geist und Seele zu verbinden. An diesem Informationsabend erfahren Sie die Hintergründe des Heilfastens und bekommen einen Verlaufsplan. Regelmäßige Treffen am Nachmittag während der Fastenwoche unterstützen das Durchhalten, aber dienen auch dem Erfahrungsaustausch und werden durch Yogaübungen wunderbar ergänzt.

Plätze frei Heilfasten und Yoga in Gemeinschaft (531-136)

Sa. 21.03.2020 (17:00 - 18:00 Uhr) - Mi. 25.03.2020 in Ahaus, GKF - Gesundheit für Kind und Familie, Bahnhofstr. 93, Raum "Sonnenstrahl"
Donzentin: Ulrike Speit

Fasten ist eine freiwillige Nahrungsenthaltung. Es reinigt den Körper und ist gleichzeitig eine Möglichkeit, Emotionen und Psyche zu klären und die Zukunft neu zu gestalten. Fasten ist Neubeginn, Neuorientierung und Befreiung von Altlasten. Fasten regt die Lebenskräfte an. Während des Fastens richtet sich der Mensch nach innen. Auch Yoga hat zum Ziel, den Geist zur Ruhe bringen, um Körper, Geist und Seele zu verbinden. Yogaübungen stellen daher eine wunderbare Ergänzung zum Fasten dar.

Plätze frei Iss besser so - die etwas andere Ernährungsumstellung (531-129)

Mo. 25.05.2020 (19:00 - 20:30 Uhr) - Mo. 29.06.2020 in Ahaus, GKF - Gesundheit für Kind und Familie, Bahnhofstr.93
Donzentin: ErnährungsberaterinNadine Hermeling

Esse ich eigentlich gesund? Ein Thema, das gerade heute viele Menschen bewegt. In diesem Kurs finden Sie Antworten, schnelle und schmackhafte Rezepte und alle Informationen für eine gesunde, alltagstaugliche Ernährung. Denn nichts wirkt sich mehr auf unsere Gesundheit, unsere Leistungsfähigkeit und den Alterungsprozess aus als unsere tägliche Nahrungsaufnahme. Der Kurs richtet sich an alle, die ihren Ernährungsstil dauerhaft in eine gesunde Richtung lenken, ihr Körpergewicht reduzieren oder einfach nur energiegeladen und genussvoll durchs Leben gehen möchten. Ernährungsberaterin Nadine Hermeling informiert an sechs Themenabenden über Basiswissen, Gewichtsreduktion, Sättigung, Zucker, Kohlenhydrate, Fette und Öle und vieles mehr. Nach Absprache wird ein Sportabend angeboten, bei dem nicht die Zahlen auf der Waage, sondern der Spaß an der Bewegung im Vordergrund stehen soll.

Plätze frei Hilfe, meine Hormone spielen verrückt (410-022)

Mo. 05.10.2020 19:30 - 21:45 Uhr in Stadtlohn, Weststraße 9
Donzentin: Elisabeth Rottmann

Frauen und Männer jeglichen Alters kennen Phasen, in denen Leistungs- und Gemütsschwankungen auftreten. Oft ist die Ursache ein Ungleichgewicht im Hormonspiegel, das nicht nur in den Wechseljahren vorkommen kann, sondern auch in Stressphasen. U.a. bei Kinderwunsch und PMS ist ebenfalls die Ausgewogenheit der Hormone von höchster Wichtigkeit.
Ursachen und Folgen von Dysbalancen im Hormonhaushalt werden im Vortrag ebenso behandelt wie die alternative Behandlung mit naturidentischen Hormonen und Empfehlungen für die Ernährung und die Lebensgestaltung.

Plätze frei Wer abnehmen will, muss essen... (531-122)

Mi. 21.10.2020 19:30 - 21:00 Uhr in Stadtlohn, Weststraße 9
Donzentin: Monika Wissing

Unzählige Abnehmwillige scheitern an Diäten, weil sie schlichtweg zu wenig essen. Denn die Nahrungsaufnahme beeinflusst den Stoffwechsel so massiv, dass alles Hungern nur dazu führt, dass am Ende wieder mehr Speck auf Hüfte, Beinen und Hintern landet. Der Körper fährt den Stoffwechsel runter, er läuft auf Sparflamme. Es werden weniger Kalorien verbrannt. Zwar purzeln anfangs die Pfunde, aber die Gewichtsabnahme gerät durch den niedrigen Stoffwechsel irgendwann ins Stocken und bleibt dann bis zu 12 Monaten im Keller. Wird nach der Hungerkur wieder normal gegessen, kommt es zum bekannten Jojo-Effekt. Wie man diese Spirale vermeiden kann und vernünftig abnimmt, wird die Referentin anschaulich darstellen.



Seite 1 von 2