Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails

Dieser Satz führt bei manch einem Elternteil dazu, direkt in die Rolle des Animateurs zu verfallen, der viele Ideen hat, was das Kind tun könnte. Doch das Erleben von Langeweile ist entwicklungspsychologisch betrachtet wesentlich. Denn was Kinder durch das Erleben der Langeweile lernen, ist beachtlich: Sie haben die Gelegenheit, in sich hineinzuhorchen und herauszufinden, welche Bedürfnisse, Wünsche und Ideen darauf warten, entdeckt zu werden. Außerdem stärken sie Ihre Frustrationstoleranz, weil sich Langeweile im ersten Moment unangenehm anfühlt und erst durch das Überwinden der unangenehmen Emotion der Weg für Kreativität und Wachstum frei wird. Die Referentin stellt die entwicklungspsychologischen Aspekte von Langeweile vor und vermittelt alltagsnah, welche Unterstützung Kinder von ihren Eltern brauchen, damit durch Langeweile Kreativität entstehen kann. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Familienzentrum Legden-Asbeck durchgeführt.


Download

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.


Kosten

0,00 €


Termin(e)

Do. 23.09.2021, 20:00 - 22:15 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
Do. 23.09.2021 20:00 - 22:15 Uhr Amtshausstr. 5 Legden, Familienzentrum St. Brigida, Amtshausstr.5





Zurück