Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails

"Es braucht eine Kindheit lang, um zu lernen, aggressive Gefühle zu integrieren und konstruktiv und kreativ zu nutzen" (Jesper Juul).
Aggressionen gehören zur kindlichen Entwicklung und zum Menschsein dazu - der Umgang mit ihnen muss jedoch erlernt werden. Nicht immer stellt eine Verhaltensweise, die als aggressiv eingeschätzt werden kann, auch aggressives Verhalten dar. Beißen kommt beispielsweise bei Kindern in den ersten drei Lebensjahren häufiger vor, was auf verschiedene Ursachen zurückgeführt werden kann. Neben der kindlichen Entwicklung (z.B. orale Phase – die Umwelt wird über das In-den-Mund-stecken-und-reinbeißen erfahren), können auch die Umgebung (fehlende Rückzugsmöglichkeiten) oder kindliche Emotionen (Frustrationen über mangelnde verbale Ausdrucksmöglichkeiten) ursächlich für das Beißen sein. Der Umgang mit kindlichen Aggressionen stellt pädagogische Fachkräfte im Alltag der Kindertageseinrichtung, Krippe oder Kindertagespflege vor besondere Herausforderungen.
Im Rahmen dieser Fortbildung wird ein Analysewerkzeug entwickelt, um den Ursachen von kindlichen Aggressionen auf den Grund zu gehen. Darüber hinaus werden Handlungsoptionen für den Umgang mit den Aggressionen erarbeitet, um mehr Sicherheit in solchen herausfordernden Situationen zu gewinnen.


Download

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.


Kosten

90,00 €


Termin(e)

Fr. 27.08.2021, 09:00 - 16:00 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
Fr. 27.08.2021 09:00 - 16:00 Uhr Dufkampstraße 33 Stadtlohn, Otgerus-Haus, Konferenzraum





Zurück