Programm / Programm / Lernen in Beruf und Alltag / Themen des Alltags
Programm / Programm / Lernen in Beruf und Alltag / Themen des Alltags
Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Fototreff (543-560)

Di. 07.01.2020 (20:00 - 22:15 Uhr) - Fr. 11.12.2020 in Stadtlohn, Weststraße 9
Donzentin: Viola Richter

Der „Fototreff“ ist eine Interessensgemeinschaft für alle Fotobegeisterten. Mitmachen kann jeder, es reicht schon eine (bevorzugt digitale) Kamera, guter Wille und Interesse, sich mit anderen auszutauschen und voneinander zu lernen.
Gemeinsam werden Themen wie Kameratechnik, Bildgestaltung und Bildbearbeitung besprochen und auch in der Praxis vertieft. Als Highlight werden gemeinsam Fotoshooting und -exkursionen organisiert. Die Treffen finden regelmäßig am 2. und 4. Freitag des Monats um 20 Uhr statt

Plätze frei Rechtseminar - Trennung und Scheidung (423-300)

Di. 21.01.2020 17:00 - 18:30 Uhr in Stadtlohn, Weststraße 9
Dozent: Wilfried Steinhage

Die Entscheidung sich scheiden zu lassen fällt selten über Nacht. Der Entschluss sich endgültig vom Partner zu trennen und die Scheidung einzureichen ist meist das Ergebnis eines langen und schwierigen Entwicklungsprozesses. Um Ihnen die Entscheidung, zumindest was finanzielle Sorgen und Probleme angeht zu erleichtern haben wir uns auf Themen spezialisiert, die bei Trennungen vorrangig eine Rolle spielen. Dazu gehört das Durchspielen verschiedener Zukunftsvisionen, die das Leben nach einer Scheidung darstellen.

Plätze frei Infoabend zum Thema private Pflegeabsicherung (531-120)

Mi. 05.02.2020 19:00 - 20:30 Uhr in Stadtlohn, Weststraße 9
Dozent: Christian Jansen

Dem Dozenten ist sehr daran gelegen wichtige Informationen zum Thema private Pflegeabsicherung zu vermitteln und die Augen für Möglicheiten der Absicherung zu öffnen.

Im Vortrag wird es um folgende Themen gehen:

•Aktuelle Zahlen zur Pflegeentwicklung in Deutschland
•Pflegekosten bzw. Pflegelücke bei ambulanter und stationärer Pflege unter Berücksichtigung der gesetzlichen Pflegeversicherung
•Wie lange dauert eine Pflege
•Welche Gesamtkosten enstehen durch eine Pflegebedürftigkeit
•Was passiert mit meinem Vermögen, meinen Versicherungen und meinem Haus
•Wer kommt für die Pflege auf, wenn ich diese nicht bezahlen kann
•Wann müssen meine Kinder einen Elternunterhalt zahlen
•Schenkungsherausgabe
•Lösungsansatz private Pflegeversicherung
•Vier Arten der privaten Pflegeversicherung werden vorgestellt
•Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte im Schnellcheck
•Worauf ist bei der Wahl der Versicherungsgesellschaft zu achten
•Beispielrechnung für Kosten einer privaten Pflegeabsicherung
•Zusammenfassung und Fragerunde

Plätze frei Rechtseminar - Trennung und Scheidung (423-301)

Di. 18.02.2020 17:00 - 18:30 Uhr in Stadtlohn, Weststraße 9
Dozent: Wilfried Steinhage

Die Entscheidung sich scheiden zu lassen fällt selten über Nacht. Der Entschluss sich endgültig vom Partner zu trennen und die Scheidung einzureichen ist meist das Ergebnis eines langen und schwierigen Entwicklungsprozesses. Um Ihnen die Entscheidung, zumindest was finanzielle Sorgen und Probleme angeht zu erleichtern haben wir uns auf Themen spezialisiert, die bei Trennungen vorrangig eine Rolle spielen. Dazu gehört das Durchspielen verschiedener Zukunftsvisionen, die das Leben nach einer Scheidung darstellen.

Plätze frei Hochsensibel und mitten im Leben - Workshoptag für hochsensible Erwachsene (410-102)

Sa. 14.03.2020 10:00 - 17:00 Uhr in Stadtlohn, Weststraße 9
Donzentin: Tanja Gellermann

Hochsensible Persönlichkeiten nehmen ihre Umwelt auf besondere Weise wahr und sind von diesem Erleben nicht immer begeistert. Als hochsensibler Mensch fluten viele Eindrücke ungefiltert ins Alltagserleben, beanspruchen Raum und Zeit und verlangen nach Verarbeitung. Oft steigt damit auch die innere Anspannung, denn immer neue Ideen, Gedankenschleifen und Impulse besetzen den Kopf und es entsteht zunehmend ein Gefühl von Druck und Stress. Als Reaktion auf die empfundene Überstimulation ziehen sich viele Hochsensible immer wieder oder auch zunehmend aus dem Leben zurück.
Im Alltag, wo unser Fokus vorwiegend auf den Anforderungen des Berufs und vielleicht der Familie liegt, wird von hochsensiblen Menschen oft eine immer schnellere Anpassungsfähigkeit und reibungsloses Funktionieren gefordert. Dabei kommt in der Schnelligkeit und Ausrichtung nach außen die feinfühlige Wahrnehmung der eigenen Bedürfnisse in der Regel zu kurz.
Dieser Workshop widmet sich der besonderen Erlebnisqualität und Erlebenswelt hochsensibler Erwachsener. Neben Hintergrundinformationen zum Temperament der Hochsensibilität werden die Besonderheiten, die ein Leben mit einem hocherregbaren autonomen Nervensystem mit sich bringt, gezielt in den Fokus genommen.
Ziel des Tages ist es ein geschärftes Bewusstsein für den Umgang mit der eigenen Hochsensibilität zu schaffen, eigene Ressourcen zu entdecken, die Verbindung mit den jeweils individuellen Kraftquellen herstellen und sich so selbst besser verstehen und annehmen zu lernen. Darüber hinaus ermöglicht der geschütze Rahmen unter Gleichgesinnten den Kontakt und Austausch mit anderen, so dass Stück für Stück ein Gefühl der Erleichterung gewonnen werden kann, doch nicht "falsch" zu sein.

Plätze frei Rechtseminar - Trennung und Scheidung (423-302)

Di. 17.03.2020 17:00 - 18:30 Uhr in Stadtlohn, Weststraße 9
Dozent: Wilfried Steinhage

Die Entscheidung sich scheiden zu lassen fällt selten über Nacht. Der Entschluss sich endgültig vom Partner zu trennen und die Scheidung einzureichen ist meist das Ergebnis eines langen und schwierigen Entwicklungsprozesses. Um Ihnen die Entscheidung, zumindest was finanzielle Sorgen und Probleme angeht zu erleichtern haben wir uns auf Themen spezialisiert, die bei Trennungen vorrangig eine Rolle spielen. Dazu gehört das Durchspielen verschiedener Zukunftsvisionen, die das Leben nach einer Scheidung darstellen.

Plätze frei Rechtseminar - Trennung und Scheidung (423-303)

Di. 21.04.2020 17:00 - 18:30 Uhr in Stadtlohn, Weststraße 9
Dozent: Wilfried Steinhage

Die Entscheidung sich scheiden zu lassen fällt selten über Nacht. Der Entschluss sich endgültig vom Partner zu trennen und die Scheidung einzureichen ist meist das Ergebnis eines langen und schwierigen Entwicklungsprozesses. Um Ihnen die Entscheidung, zumindest was finanzielle Sorgen und Probleme angeht zu erleichtern haben wir uns auf Themen spezialisiert, die bei Trennungen vorrangig eine Rolle spielen. Dazu gehört das Durchspielen verschiedener Zukunftsvisionen, die das Leben nach einer Scheidung darstellen.

Plätze frei Infoabend zum Thema private Pflegeabsicherung (531-119)

Mi. 17.06.2020 19:00 - 20:30 Uhr in Stadtlohn, Weststraße 9
Dozent: Christian Jansen

Dem Dozenten ist sehr daran gelegen wichtige Informationen zum Thema private Pflegeabsicherung zu vermitteln und die Augen für Möglicheiten der Absicherung zu öffnen.

Im Vortrag wird es um folgende Themen gehen:

•Aktuelle Zahlen zur Pflegeentwicklung in Deutschland
•Pflegekosten bzw. Pflegelücke bei ambulanter und stationärer Pflege unter Berücksichtigung der gesetzlichen Pflegeversicherung
•Wie lange dauert eine Pflege
•Welche Gesamtkosten enstehen durch eine Pflegebedürftigkeit
•Was passiert mit meinem Vermögen, meinen Versicherungen und meinem Haus
•Wer kommt für die Pflege auf, wenn ich diese nicht bezahlen kann
•Wann müssen meine Kinder einen Elternunterhalt zahlen
•Schenkungsherausgabe
•Lösungsansatz private Pflegeversicherung
•Vier Arten der privaten Pflegeversicherung werden vorgestellt
•Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte im Schnellcheck
•Worauf ist bei der Wahl der Versicherungsgesellschaft zu achten
•Beispielrechnung für Kosten einer privaten Pflegeabsicherung
•Zusammenfassung und Fragerunde

Plätze frei Infoabend zum Thema private Pflegeabsicherung (531-123)

Mi. 07.10.2020 19:00 - 20:30 Uhr in Stadtlohn, Weststraße 9
Dozent: Christian Jansen

Dem Dozenten ist sehr daran gelegen wichtige Informationen zum Thema private Pflegeabsicherung zu vermitteln und die Augen für Möglicheiten der Absicherung zu öffnen.

Im Vortrag wird es um folgende Themen gehen:

•Aktuelle Zahlen zur Pflegeentwicklung in Deutschland
•Pflegekosten bzw. Pflegelücke bei ambulanter und stationärer Pflege unter Berücksichtigung der gesetzlichen Pflegeversicherung
•Wie lange dauert eine Pflege
•Welche Gesamtkosten enstehen durch eine Pflegebedürftigkeit
•Was passiert mit meinem Vermögen, meinen Versicherungen und meinem Haus
•Wer kommt für die Pflege auf, wenn ich diese nicht bezahlen kann
•Wann müssen meine Kinder einen Elternunterhalt zahlen
•Schenkungsherausgabe
•Lösungsansatz private Pflegeversicherung
•Vier Arten der privaten Pflegeversicherung werden vorgestellt
•Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte im Schnellcheck
•Worauf ist bei der Wahl der Versicherungsgesellschaft zu achten
•Beispielrechnung für Kosten einer privaten Pflegeabsicherung
•Zusammenfassung und Fragerunde

Plätze frei Das Leben lieben lernen-Stärkung des Selbstwertgefühls durch Ermutigung (535-622)

Di. 10.11.2020 (19:00 - 20:30 Uhr) - Di. 24.11.2020 in Ahaus, GKF - Gesundheit für Kind und Familie, Bahnhofstr. 93, Raum "Ergotherapie"
Dozent: Hans-Jürgen Middelkamp

Wo stehe ich? Wie kann ich etwas verändern? Wie kann ich das Selbstwertgefühl bei mir, meinem Kind, d. Partner/in, stärken? Bin ich meinen Gedanken und Gefühlen hilflos ausgeliefert?
Wie kann ich mein Potential entdecken? Wer eine Antwort auf diese Fragen sucht, kann hierzu in einer Mischung aus Vortrag und Übungen aus dem Bereich des Encouraging-Trainings erste Impulse erhalten.
Der Referent Hans-Jürgen Middelkamp kann von den positiven eigenen Erfahrungen berichten und Möglichkeiten zur Verbesserung der Lebensqualität aufzeigen



Seite 1 von 2