Kursdetails
Kursdetails

7. Tag der frühkindlichen Bildung - Bildung ist eine spannende Sache

Kursnr. R512-102
Beginn Di., 05.10.2021, 08:30 - 16:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort Internet-Zoom
Gebühr 89,00 € / 29,00 € Schüler und Studenten
Dokument(e) zum Kurs

Kursbeschreibung

Dieser Fachtag bietet Ihnen als pädagogische Fachkräfte, die in der Elementarpädagogik tätig sind, eine Plattform, sich weiterzubilden, auszutauschen und neue Ideen und Anregungen in die tägliche Arbeit mitzunehmen. Zwischen den Vorträgen von Frau Nicola Schmidt zum Thema „Bindung folgt Bildung“ und Gabriele Haug-Schnabel „Die Bedeutung frühkindlicher Bildung“ sowie Frau Almut Schnerring zusammen mit Herrn Sascha Verlan „Geschlechtersensible Pädagogik" – wird Christoph Studer das Programm abrunden.

„Bildung folgt Bindung“
Kinder lernen dann am besten, wenn sie sich in einer sicheren Umgebung befinden. Dazu gehört, dass sie Vertrauen zu ihren Bezugspersonen und Betreuungspersonen entwickeln konnten und auch halten. Damit pädagogische Fachleute gute BegleiterInnen der Kinder sein können, müssen auch Konflikte konstruktiv gelöst werden.
Frau Schmidt wird der Frage nachgehen, warum im Gehirn Bindung die Voraussetzung für Bildung ist, was eine gute Eingewöhnung hier schon leisten kann und wie Regeln und Grenzen achtsam und klar gesetzt werden können, sodass Kinder sie verstehen, einhalten, kooperieren und sich dennoch aufgehoben, sicher und als Mensch angenommen fühlen.

„Geschlechtersensible Pädagogik – ‚Wege aus der Rosa-Hellblau Falle‘ “
Fachkräfte in Kindertagesstätten sind ständig herausgefordert, die Lebenslagen von Mädchen und Jungen geschlechtssensibel zu berücksichtigen: Was wir selbst mit männlichem Verhalten und weiblichen Interesse verbinden, wird vor allem dann deutlich, wenn Kinder sich entgegen den Erwartungen verhallten, wenn wir selbst oder andere sie als „untypisch“ erleben. Von Geburt an werden unterschiedliche Interessen und Talente suggeriert, z.B. durch Feen-Geschichten für Mädchen, Piratenaufkleber für Jungs, geschlechtergetrennte Brotdosen und Gummistiefel.
Rollenbilder, geschlechterbezogene Erwartungen und Vorgaben anderer infrage zu stellen und mit Kindern zu thematisieren, ist in allen Bildungs- und Lehrplänen der Bundesländer festgeschrieben.
In diesem Vortrag wird der Frage nachgegangen: „Wie können Kinder im Alltag Erfahrungen ermöglicht werden jenseits von den Klischees der schlanken Modelwelt beziehungsweise der abenteuergeladenen Technikwelt, deren Botschaft sich durch Medien, Werbung und den Alltag von Kindern ziehen, mehr als in jeder anderen Generation zuvor?"

„Die Bedeutung frühkindlicher Bildung“
Die in den ersten Lebensjahren mit allen Sinnen gemachten Erfahrungen, geben dem Kindlichen Gehirn seine erste „Arbeit-Struktur“ vor. Das bedeutet eine hohe Verantwortung für Eltern und außerfamiliäre Bezugspersonen. Zuhause und in den Kitas sollte es viel zu denken und vielfältiges zu tun und zu erleben geben – und zwar in aller Ruhe und Sicherheit. Kinder brauchen anregungsreiche Umgebungen und sie beantwortende Erwachsene, um Zusammenhänge verstehen zu können und ihre eigenen Fragen an die Welt möglichst zugewandt und zeitnah beantwortet zu bekommen.
Genießen Sie den glücklichen Blick eines Kindes, das – dank Ihnen – heute schon wieder – einen wichtigen Teil der Welt und des Zusammenlebens verstanden hat. Gleichzeitig verlangt Bildungsarbeit mit dieser Altersgruppe immer auch eine Kritische Reflexion der eigenen Haltung gegenüber den Kindlichen Autonomiebedürfnissen und den Wünschen nach Selbsttätigkeit.

Der Rhythmiker, Instrumentenbauer und Musiker Christoph Studer fasziniert uns mit Trommeln. Beim Trommeln fühlt man sich mit anderen verbunden und kann sich direkt ausdrücken. Die Hände kommen ins Fließen und beim Spiel in der Gruppe entsteht ein wunderbar kraftvoller Klang und ein intensives Gemeinschaftsgefühl.

Internet-Zoom

Internet-Zoom
Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
05.10.2021
Uhrzeit
08:30 - 16:00 Uhr
Ort
Internet-Zoom

Zur Zeit keine Kurse vorhanden.

Zur Zeit keine Kurse vorhanden.

Zur Zeit keine Kurse vorhanden.

Zur Zeit keine Kurse vorhanden.


Kurs teilen: